D e m e n t i


Also, eigentlich hab ich das ja schon geschrieben. Es steht in meinem Willkommen-Text,

dass ich nicht irgendein Gerd, sondern eben DER Gerd bin.

Das versteht sich ja eigentlich auch von selbst. Wenn ich jetzt irgendein Gerd wäre, dann könnte man z.B. ja auch glauben, dass ich mir die Haare färbe. Ich färbe mir meine Haare natürlich nicht. Ich muss das aber auch gar nicht dementieren, das muss nur der andere Gerd. Und das ist auch nicht irgendein Gerd, sondern unser Bundeskanzler.

Wo ich groß geworden bin, ist das übrigens ganz normal. Da heißt es immer der Gerd, der Walter, die Silke und so weiter. Ich bin auf dem Land groß geworden. Da halten die Leute noch was auf sich.

der Gerd am Samstag, 13.04.2002
nachgeschrieben am 16.04.2002


DreiWegeGeier