G e d i c h t e

Wünsche


Dein weiches Haar, dein feuchter Blick,
du elektrisierst die Luft.
Deine Haut, dein Mösenduft
fangen mich.
Komm - noch ein Fick!

Dein freies Herz und dein Geschick,
deine wache Hand,
deine Anmut, dein Verstand
fesseln mich.
Komm - noch ein Fick!

Sensibles Spiel, ganz außer Rand
endlos treiben... treiben
Dich immer lieben, Zeit und Land
mit dir teilen,
immer bleiben!

der Gerd am 23.03.2002

Hahnenkamm Du beflissner Herzandocker,
du Lieberich, du Hahnenkamm,
du gefleißger Lustaufstocker,
komm und steh
mit deiner Wünschelrute stramm!

Du Rosenranke meiner Träume,
du Krachmacher der Herzenslust,
du Rufer durch Gezeit und Räume,
komm und streich
mir um die Brust!

Penibles Spiel, ganz außer Rand
liebunschamig schweifen.
Mit Zauberstab und Venusband
mit dir durchs Leben
streifen!

die Gerdine am 23.03.2002

DreiWegeGeier